Athletin des KSV will in Ungarn topfit sein

 

Seit Ende Juni steht für die zwölfjährige Antonia Landeck aus Geisenhausen sechsmal in der Woche Training auf dem Plan. Die Kickboxerin des KSV Geisenhausen wurde nämlich von den WAKO-Jugendbundestrainern für die Europameisterschaft im ungarischen Györ vom 24.-31.08.2019 nominiert.

Dort startet sie in der Kategorie Pointfighting Younger  Cadets -37kg. Insgesamt nehmen an diesem Event ca. 2000 Starter aus 39 Nationen teil. Antonia durfte schon letztes Jahr auf der Weltmeisterschaft in Jesolo erfahren, wie es sich anfühlt, die deutschen Farben auf so einer Großveranstaltung zu vertreten und freut sich in diesem Jahr umso mehr darauf.

Verdient hat sie sich diese Nominierung durch ihre Einsatzfreude und die starken Trainingseindrücke in diversen Sichtungstrainings, gute Ergebnisse auf den Turnieren des vergangenen Jahres, sowie den Gewinn der Titel der Bayerischen und Deutschen Meisterin.

Antonia Landeck

Kurz vor Weihnachten überreichte uns Frank Schlau eine Spende der Fa. TomTec 

Wir bedanken uns herzlich dafür

Spendenübergabe Fa. TomTec

Frank Schlau (li) und Rudi Brunnbauer bei er Spendenübergabe

Unterkategorien

Neueste Infos von der Junioren EM in Pula/Kroatien!
 

Countdown

69 Tage bis:
Generalversammlung (30.11)

Partner

http://www.ostermaier.de
http://www.ballistol.de

Besucher

Heute 26

Gestern 45

Woche 362

Monat 1201

Aktuell sind 161 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions